HAE-Attacken und Behand­lungen doku­men­tieren

HAE-Patienten haben mit dieser App die Möglichkeit, den Verlauf ihrer Erkrankung und ihre Behandlungen in einem digitalen HAE-Tagebuch schnell und unkompliziert zu
dokumentieren. In der Attackendokumentation kann der Nutzer Körperstellen, Symptome vor, nach und während der Attacke und auch Freitext eintragen. Der Patient kann, neben der HAE-spezifischen Behandlung, auch alle eingenommenen Medikamente dokumentieren und sich an die Einnahme erinnern lassen.

Attackentagebuch
Attackentagebuch2

Um den Krankheitsverlauf zu dokumentieren, ist der AECT-Fragebogen (Angioödem- Kontrolltest), welcher regelmäßig direkt in der App ausgefüllt werden kann. Auch hier wird der Nutzer durch eine Nachricht erinnert
Eine wichtige Funktion ist der umfangreiche Notfallpass mit Informationen für Ersthelfer und behandelnde Ärzte in 4 Sprachen. Ein Widget informiert über das Vorhandensein des Passes.
Die App bietet HAE-Patienten zudem die Möglichkeit, die eingetragenen Details über ihren individuellen Krankheitsverlauf als PDF oder Excel zu exportieren, um es dann einfach mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.
Unter https://www.leben-mit-hae.de/die-myhae-app/ können sich Ihre Patienten die App (für Android und iOS) herunterladen.

Weitere interessante Artikel