Bradykinin-B2-Rezeptor-Antagonist

Akut­therapie leicht gemacht

Icatibant (FIRAZYR®) auf einen Blick:

  • synthetisch hergestelltes Dekapeptid1
  • effektive Blockade von Bradykinin (Bradykinin-B2-Rezeptorantagonist), dem entscheidenden Mediator der HAE-Attacken1
  • einzige subkutane Akuttherapie gegen HAE-Attacken
  • zugelassen bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren1
  • FAST-Studien:
    • erste Symptomlinderung nach subkutaner Gabe innerhalb von 1 Stunde1-3
    • Linderung von Larynxattacken innerhalb von 0,8 Stunden1-3
    • wirksam mit einer einzigen Dosis bei 9 von 10 Patienten1
    • gut verträglich1-4
  • Selbstanwendung -> frühere Behandlung und verkürzte Dauer der Attacken5
  • gekühlte Lagerung nicht erforderlich1
Wirkansatz des Bradykinin-B2-Rezeptor-Antagonisten

Icatibant (FIRAZYR®) ist für die symptomatische Behandlung akuter Attacken eines hereditären Angioödems (HAE) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren mit C1-Esterase-Inhibitor-Mangel indiziert.1

Als Bradykinin-B2-Rezeptor-Antagonist setzt Icatibant am Endpunkt des Kallikrein-Kinin-Systems an. Durch die Verdrängung des zu viel gebildeten Bradykinins vom Rezeptor wird die Ödembildung unterbunden. Das synthetische Dekapeptid hat eine ähnliche Struktur wie Bradykinin, verfügt aber über fünf nicht proteinogene Aminosäuren.1

Anwendung, Dosierung und Lagerung

Icatibant wird subkutan verabreicht, vorzugsweise im Abdominalbereich. Eine Selbstanwendung kann nach vorheriger Schulung durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt werden.1

Die empfohlene Dosierung für Erwachsene beträgt 30 mg in einer 3-ml-Fertigspritze. Für Kinder und Jugendliche im Alter von 2 bis 17 Jahren wird eine anhand des Körpergewichts zu bestimmende Dosierung von 10 bis 30 mg empfohlen.1

Dosierung bei Kindern und Jugendlichen1


Körpergewicht

Dosis (Injektionsvolumen)
12 kg bis 25 kg10 mg (1,0 ml)
26 kg bis 40 kg15 mg (1,5 ml)
41 kg bis 50 kg20 mg (2,0 ml)
51 kg bis 65 kg25 mg (2,5 ml)
> 65 kg30 mg (3,0 ml)

Eine gekühlte Lagerung ist nicht erforderlich.1

Verordnungshinweise

Firazyr® steht in zwei Packungsgrößen zur Verfügung:

Artikelname Packungsgröße Pharmazentralnummer
FIRAZYR 30 mg Injektionslösung
i. e. Fertigspritze
1 Stück, N1
3 Stück, N2
06686292
06935453
  • Vollständige Angaben auf dem Rezept gewährleisten die Abgabe von FIRAZYR® in der Apotheke.
  • Neu seit November 2020: verpflichtende Angabe der Dosierung oder Hinweise auf schriftliche Dosierungsanweisung/Medikationsplan auf der Verordnung (Dj = Dosierungsanweisung vorhanden: ja).6

Rezeptbeispiel

Mit Setzen des Aut-idem-Kreuzes kann der Austausch des verordneten
Firazyr® in der Apotheke aus medizinisch-therapeutischen Gründen verhindert werden. Die Gründe sollten in der Patientenakte dokumentiert werden. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Patienten das gewohnte Präparat erhalten.

Rabattverträge und ihre Bedeutung

  • Rabattverträge führen zu einem Kostenvorteil für die gesetzliche Krankenversicherung und tragen damit zur Wirtschaftlichkeit der Verordnung bei.
  • Zu Firazyr® bestehen mit vielen Krankenkassen Rabattverträge.7
  • Eine Übersicht über bestehende Rabattverträge finden Sie auf dem DeutschenArztPortal.

75% der Patient*innen durch Rabattverträge abgedeckt

Takeda hat bundesweit für 75% aller Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen Rabattverträge abgeschlossen.7
Dadurch ist die Verordnung des Original FIRAZYR® gegenüber therapeutisch gleichwertigen Arzneimitteln stets wirtschaftlich.

Studien­daten zeigen schnelle Symptom­besserung

Icatibant 30 mg subkutan wurde in drei randomisierten, doppelblinden, kontrollierten, multizentrischen Phase-III-Studien (FAST-1, -2 und -3 [For Angioedema Subcutaneous Treatment]) bei Patienten mit HAE-Typ I oder HAE-Typ II untersucht.1-3

  • In allen Studien lag die Zeit bis zu einer ersten Symptombesserung mit Icatibant unter 1 Stunde und war signifikant kürzer als unter der Kontrolle (Placebo oder Tranexamsäure).
  • Die fehlende Signifikanz der Symptombesserung um mindestens 30 % (primärer Endpunkt) in der Studie FAST-1 dürfte auf die hohe Ansprechrate unter Placebo in Kombination mit Rescue-Medikation bei abdominalen Attacken zurückzuführen sein.1-3

End­punkte der FAST-Studien1-3


Mediane Zeit bis zu einer

Icatibant
30mg

Kontrolle

p-Wert

FAST-1


Placebo

… Symptombesserung um mindestens 30% (Std.)2,54,5n.s.
… ersten Symptombesserung (Std.)0,816,9< 0,001
… fast vollständigen Symptombesserung (Std.)8,523,3n.s.


FAST-2


Tranexamsäure
… Symptombesserung um mindestens 30% (Std.)212< 0,001
… ersten Symptombesserung (Std.)0,87,9< 0,001
… fast vollständigen Symptombesserung (Std.)1051< 0,001


FAST-3


Placebo
… Symptombesserung um mindestens 50% (Std.)219,8< 0,001
… Symptombesserung um mindestens 30% (Std.)1,518,5< 0,001
… ersten Symptombesserung (Std.)0,83,5< 0,001
… fast vollständigen Symptombesserung (Std.)8360,012

End­punkte der FAST-Studien1-3


Mediane Zeit bis zu einer

Icatibant
30mg

Kontrolle

p-Wert

FAST-1


Placebo

… Symptom-
besserung um mindestens 30% (Std.)
2,54,5n.s.
… ersten Symptom-besserung (Std.)0,816,9< 0,001
… fast vollständigen Symptom-
besserung (Std.)
8,523,3n.s.


FAST-2


Tranexam-säure
… Symptom-
besserung um mindestens 30% (Std.)
212< 0,001
… ersten Symptom-besserung (Std.)0,87,9< 0,001
… fast vollständigen Symptom-
besserung (Std.)
1051< 0,001


FAST-3


Placebo
… Symptom-
besserung um mindestens 50% (Std.)
219,8< 0,001
… Symptom-
besserung um mindestens 30% (Std.)
1,518,5< 0,001
… ersten Symptom-besserung (Std.)0,83,5< 0,001
… fast vollständigen Symptom-
besserung (Std.)
8360,012
  • In den offenen Anschlussphasen der FAST-1- und FAST-2-Studie wurden 126 Patienten mit insgesamt 714 separaten Attacken, davon 67 im Kehlkopfbereich, behandelt. Die Wirksamkeit von Icatibant war ähnlich wie in der kontrollierten Studienphase. Die Larynxattacken wurden innerhalb von 0,8 Stunden mit Icatibant gelindert.1-3
  • Über 80 % der Attacken können in der klinischen Praxis mit einer einzigen Icatibant-Injektion behandelt werden.1

Von großer Bedeutung ist die Möglichkeit der Selbstanwendung von Icatibant. Sie führt zur früheren Behandlung einer Attacke und verkürzt deren Dauer.5

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Icatibant wurden auch bei pädiatrischen Patienten mit entsprechend gewichtsadaptierter Dosierung gezeigt.4

Informationen für Ihre Firazyr®-Patienten

Anwendung von Firazyr® bei Erwachsenen

Anwendung und Dosierung von Firazyr® bei Kindern und Jugendlichen

Kinderbroschüre „HAE und die Behandlung mit Firazyr®

Anwendung von Firazyr® bei Erwachsenen

Anwendung und Dosierung von Firazyr® bei Kindern und Jugendlichen

Kinderbroschüre „HAE und die Behandlung mit Firazyr®

Reisebrief

Notfallausweis

Firazyr® – eine Kurzanleitung für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Sie können diese Materialien auch für Ihre Patienten unter HAE-Info@takeda.com oder bei Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter bestellen.


1 Aktuelle Fachinformation FIRAZYR®
2 Cicardi M et al. N Engl J Med 2010;363:532-541.
3 Lumry W et al. Ann Allergy Asthma Immunol 2011;107(6):529-537.
4 Longhurst HJ et al. Allergy Asthma Proc 2015;36:399-406.
5 Farkas H et al. J Allergy Clin Immunol Pract 2017;5:1671-1678.
6 Verordnung über die Verschreibung von Arzneimitteln (Arzneimittelverschreibungsverordnung – AMVV) in der aktuellen Fassung

7 Rabattvertrags-Check auf dem DeutschenArztPortal, https://www.deutschesarztportal.de/wirtschaftlichkeit/aktuelle-rabattvertraege, zuletzt aufgerufen am 21.01.2022